Termine und Anmeldung für Weiterbildungen, Workshops, Seminare & Vorträge

Hier haben Sie die Möglichkeit, Informationsabende zu buchen, oder sich direkt für eine unsere Weiterbildungen, Workshops, Seminare und Vorträge anzumelden:

1. Weiterbildung in System-, Paar- und Familientherapie und -beratung
Kursort: Regensburg

Informationsabende

Vorstellung des Institutes, sowie der angebotenen Curricula, vor allem System-, Paar- und Familientherapie und -Beratung in Regensburg und Dresden. Es besteht immer die Möglichkeit zu einem individuellem Vorgespräch in Dresden oder Regensburg mit der Leitung nach telefonischer Voranmeldung.

Termin & Uhrzeit

                             . Mi. 12.09.2018      18:30 - 20:00

Mi. 10.10.2018      18:30 - 20:00

Di 13.11.2018       18:30 - 20:00

Di 11.12.2018       18:30 - 20:00

Freie Plätze?

 Ja

        

Ja        

            Ja

         Ja      

 

Kursleitung
 

Evelyn Schätzler, Dipl.-Psych.,          Syst. Lehrtherapeutin (DGSF)

Hanna Grünewald-Selig,           Syst. Lehrtherapeutin (DGSF)

Evelyn Schätzler, Dipl.-Psych, Syst. Lehrtherapeutin (DGSF)

Evelyn Schätzler, Dipl.-Psych, Syst. Lehrtherapeutin (DGSF

Kursort

                                        Hermann-Köhl-Str. 2a, Eingang A, Regensburg

Hermann-Köhl-Str. 2a, Eingang A, Regensburg

 Hermann-Köhl-Str. 2a Eingang A, Regensburg

Hermann-Köhl-Str. 2a, Eingang A, Regensburg

 

 

Hier können Sie sich zu einem unserer Informationsabende anmelden:

Weiterbildung in Systemischer Paartherapie, Familientherapie und Systemischer Beratung

1. Einstiegsseminar: Systemische Grundlagen - Ausbildungsbeginn 2018 - 2021

23. - 25.11.2018 (Freitag 15:00 bis 18;00) in Regensburg, Hermann-Köhl-Str. 2a, Trainerin: Evelyn Schätzler, Dipl. Psych., Syst. Lehrtherapeutin

Wir bieten einen Frühbucherrabatt an: Bis 31.07. des jeweiligen Jahres zahlen Sie anstatt 300,- Euro nur 200,- Euro und bis 30.09. des jeweiligen Jahres nur 250,- Euro. Hier können Sie sich direkt zum Einführungskurs anmelden:


Lebenslinie.jpg

3. Weiterbildung in systemischer Supervision und Coaching
Kursort(e): Regensburg zum Abschluss "Systemischer Supervior und Coach" (DGSF).

Informationsabende

Information über die zweijährige Weiterbildung in Systemischer Supervision und Vorstellung des Institutes und der Weiterbildung.

 

 

Termin & Uhrzeit
 

Di. 25.09.2018     18:30 - 20:00

Di.16.10.2018       18:30 - 20:00

Mi. 14.11.2018       18:30 - 20.00

Freie Plätze?

Ja

              ja

 

ja

Kursleitung
 

Hanna Grünewald-Selig, Syst. Lehrsupervisorin - u. Coach (DGSF)

Hanna Grünewald-Selig, Syst. Lehrsupervisorin - u. Coach (DGSF)

Hanna Grünewald-Selig, Syst. Lehrsupervisorin - u. Coach (DGSF)

Kursort
 

Hermann-Köhl-Str. 2a, Eingang A, Regensburg

Hermann-Köhl-Str. 2a, Eingang A, Regensburg

Hermann-Köhl-Str. 2a, Eingang A, Regensburg

 

 

Hier können Sie sich zu einem unserer Informationsabende anmelden:

Neuer Aufbaukurs "Basics und Einführung in Systemische Supervision und Coaching": 08.-10.02.2019 mit Peter Ebel u. Hanna Grünewald-Selig

Zu dieser Weiterbildung bieten wir einen Einstiegskurs: "Basics der systemischen Supervision und Coaching (hypnosystemische Fundierung " an. Dieser findet im Zeitraum vom  08.-10. Febr. 2019  (Fr. 13:00 - 20:00, Sa..9:30 - 18:00, So. 9:30 - 12:30   unter der Leitung von Peter Ebel, Lehrsupervisor und Coach,  Dipl.-Psych.,  und Hanna Grünewald-Selig, Lehrende Systemische Supervisorin und Coach in Regensburg, Hermann-Köhl-Str. 2a, statt. Hier können Sie sich direkt zum Kurs und zur Weiterbildung anmelden. Die Kurskosten betragen 300 Euro. Nach diesem Seminar kann man  in die  zweijährige Weiterbildung in systemischer Supervision und Coaching (hypnosystemische Fundierung) einsteigen. Sie sollten für diese Aufbauweiterbildung schon Vorerfahrungen in Systemischer Beratung, Therapie oder ähnlicher Weiterbildung mitbringen.

 

 

 

Systemische Supervision und Systemisches Coaching  zu Kennenlernen:

Wir bieten Teams und Führungskräfte aus unterschiedlichen Bereichen preisgünstige und kostenlose Supervsion und Coaching mit unseren Weiterbildungskandidaten zum Kennenlernen an. Hier können Sie unsere Arbeitsweise erfahren und dabei viele interessante Eindrücke und Lernerfahrungen mitnehmen. Dieses ist auch für Studendten oder zukünftigen Weiterbildungsteilnehmern eine interessante Möglichkeit zur Vorerfahrung  und Kennenlernen unserer Arbeitsweise. Bitte melden Sie sich bei Interesse unter hgs@isys-bayern.de. Wir vermitteln Sie dann an bereits qualifizierte Coaches und angehende Supervisoren.

4. Offene Seminare:

Offene Seminare  in Regensburg zur Weiterbildung und Fortbildung Systemischer Therapie und Beratung: Hermann-Köhl-Str. 2a, 93049 Regensburg

Evi u. Anna.jpg

a. "Systemische Familienaufstellung"

Evelyn Schätzler, Dipl.-Psych., Systemische Lehr- Familientherapeutin (DGSF)

Die Familienaufstellung ist eine Methode, die es ermöglicht das innere Bild, dass jeder von seiner Familie hat, nach außen zu bringen und sichtbar zu machen. Durch das Einsetzen von Stellvertretern ist es möglich, Nähe und Distanz, den (Blick-) Kontakt untereinander, die Positionen der einzelnen Familienmitglieder zueinander darzustellen. Im Verlauf der Aufstellung wird ein sogenanntes “Lösungsbild” erarbeitet, dass dem Klienten seinen guten Platz in seinem Familiensystem aufzeigt.

Termine 2018: 24.09.; 29.10.; 14.05.; 19.11.; 10.12. um 19:30 Uhr

KOSTEN:   10 Euro ohne eigene Aufstellung (5 Euro für Studenten und ISYS-Ausbildungsteilnehmer), 80 Euro mit eigener Aufstellung, persönliches Vorgespräch vorab notwendig (Vorgespräch 70 Euro)

b. Offenes Seminar in Regensburg"Lebenskonzepte neu entdecken" Ressourcen und Stärken finden, um Vergangenheit zu bewältigen und neue Wege mit Zuversicht und Ermutigung zu gehen. (keine Voraussetzungen)

Hanna Grünewald-Selig, Dipl.-Soz.-päd.(FH), Lehrende Systemische Therapeutin und Supervisorin (DGSF), appr. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin,  Paar- u. Familientherapeutin (DGSF)

Fr. 05. Okt. 2018, 15 - 20:00 Uhr und Sa. 06.Okt.2018,  10-17:00 Uhr in Regensburg

IMG_20180711_120556_231 (2).jpg

2019In diesem SELBSTERFAHRUNGSSEMINAR in Regensburg lernen Sie Ihre eigenen Stärken kennen, Lebenskonzepte wahrzunehmen und zu entdecken und damit zu SYSTEMISCH zu arbeiten Dieses hilft Orientierung und Zuversicht zu bekommen., alte Hürden und Hindernisse zu bewältigen.  Enttäuschungen können so abgeschlossen werden. Man kann dem   Geheimnis der eigenen Entwicklung und der inneren Berufung auf die Spur zu kommen. Veränderungen können hier hilfreich als Lernprozess gesehen werden. Entscheidungen zu treffen und mit guter Zuversicht in die Zukunft zu gehen, ist für die Bewältigung von schwierigen Hürden im Leben Voraussetzung. Die hypnosystemische Sichtweise hilft Interessierten aus der eigenen Problemfokussierung heraus zu kommen. Vielmehr ist eine veränderte Sichtweise und eine neue, auf Lösung orientierte Haltung hilfreich, auch mit komplexen Aufgaben im Leben fertig zu werden. 

Dieses Seminar dient zur Vertiefung und FORTBILDUNG für Interessierte, Kollegen, Therapeuten, systemische Berater, die  eine neue Sichtweise für ihre jeweilige Lebenssituation brauchen können.

Wir gehen der Frage nach:

  • Welche Lebenskonzepte habe ich in meinem Leben?
  • Wie bin ich damit umgegangen?
  • Was gilt es loszulassen?
  • Welche Hoffnungen habe ich gehabt?
  • Wie kann ich meine Ressourcen für meine weitere Entwicklung nutzen?
  • Wie kann ich wieder mehr Zuversicht und Vertrauen aufbauen?

KOSTEN: 200 Euro, Paare 150 Euro pro Person,  150 Euro für Weiterbildungsteilnehmer

Weiterbildungsteilnehmer können sich 2 UE Selbsterfahrung anrechnen lassen.

Offene Seminare in Regensburg für Interessenten (keine Voraussetzungen):

"Arbeit mit inneren Teilen - dem inneren Kritiker"

Hanna Grünewald-Selig, Dipl.-Soz.-päd.(FH), Lehrende Systemische Therapeutin und Supervisorin (DGSF), appr. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin,  Paar- u. Familientherapeutin (DGSF)                                                                                                               

Termin: 03. - 04. Mai 2019, Fr. 15 - 19 Uhr; Sa. 9:30 - 17 Uhr

Tagungsort: Hermann-Köhl-Str. 2a, 93047 Regensburg

August 2016 045 (2).JPG

Wer fühlt sich nicht vom "inneren Kritiker" oft verurteilt oder angezweifelt? Dieser innere Teil kann uns im Alltag schwer zu schaffen machen. Deshalb sollte man diesem inneren Teil besondere Beachtung schenken, um nicht unliebsame Überraschungen zu erleben: beispielsweise bei einem Vortrag, vor Kollegen, im Arbeitsbereich. Aber auch in der Familie kann dieser innere Kritiker plötzlich ohne Vorwarnung erscheinen, beispielsweise beim Streit mit dem Partner. Deshalb sollte man sich dagegen wappnen können.

Das Selbstbewusstsein dabei zu unterstützen und gut mit allen inneren Teilen umzugehen ist hier das Ziel. Wie kann man diesen inneren Kritiker in sinnvoll nutzen? Wie kann man diesen gut integrieren. Vielleicht kann der innere Kritiker auch Hinweise auf frühere  schwierige Ereignisse geben,  für die man heute noch Unterstützung und Wertschätzung braucht. Es gilt dabei eine neue Perspektive zu entwickeln, die das Selbstwertgefühl positiv beeinflussen kann. So sind auch schwierigen Situationen leichter zu lösen. Selbstwert und Selbstwirksamkeit sind für unseren Erfolg ausschlaggebend.. Es gilt Mut zu entwickeln, sich auf neue Erfahrungen einzulassen und den inneren Kritiker in den Urlaub zu schicken oder ihn in sinnvoller Weise für das eigene Ziel einzusetzen.

 

Wir arbeiten mit Figuren, aber auch mit Rollenspielen, um die Dynamik in unserer Innenwelt zu verdeutlichen.

Wir gehen folgenden Fragen nach:

  • Was ist der auslösende Moment?
  • Was sagt mir der "innere Kritiker"?
  • Was oder wen schützt der Kritiker?
  • Welche inneren  Bedürfnisse kann man fördern?
  • Wie positionieren sich diese inneren Teile?
  • Wie kann ich Mut entwickeln, neue Dinge im Leben anzugehen?
  • Wie kann aus einer Verurteilung, Unterstützung und Zuversicht werden?
  • Wie kann man inneren Anteile integrieren?
  • Wie ist eine gute Balance zu fördern?

KOSTEN: 200 Euro pro Person, Ermäßigungen sind im Einzelfall möglich.

Weiterbildungsteilnehmer können sich 2 UE Selbsterfahrung anrechnen lassen