Ziele des ISYS - INSTITUTs FÜR SYSTEMISCHE SUPERVISION ®

Die Teilnehmer bekommen auf der Basis der persönlichen Ressourcen ein grundlegendes umfangreiches praktisches Training und eine Qualifikation für hypno-systemische Therapie und Beratung im Umgang mit Paaren, Familien, Kindern und Jugendlichen, sowie Coaching für Arbeitssysteme. Die vielseitige Einsetzbarkeit der systemischen Sicht- und Handlungsweise in Therapie, Beratung und Coaching befähigt die Teilnehmer:

  • zu mehr Professionalität und Effizienz in der Arbeit

  • Entwicklung eines individuellen beraterischen Stiles

  • Entfaltung der eigenen Persönlichkeit auf den Grundlagen der eigenen "Wurzeln" (Biografie), der eigenen Erfahrungen im persönlichen Kontext

  • Verinnerlichung der systemischen Interaktion,  Kommunikation und Metakommunikation im privaten oder/und beruflichen Kontext aufgrund guter Beobachtung

  • Umfangreiche praktische systemische Erfahrung in Beratung, Therapie und Supervision

  • neue Sicht- und Handlungsansätze auf der Grundlage der Systemtheorie auszuprobieren und zu erlernen

  • die eigenen Ressourcen als kreatives und persönliches Potential der systemischen Arbeit zu erkennen, wertzuschätzen und im Training zu fördern und einzusetzen

  • die Möglichkeit, im eigenen inneren Wachstumsprozess problemorientierte, hemmende Handlungsmuster zu erkennen und diese durch Neuorientierung in flexible Veränderungen und Strukturen umzuwandeln

  • Erlernen von hypnotherapeutischen Beratungselementen und diese mit systemischen Methoden und Handlungsweisen zu integrieren und zielorientiert einzusetzen

Geschichte des ISYS - INSTITUTs FÜR SYSTEMISCHE SUPERVISION ®

Hanna Grünewald-Selig, die Gründerin von ISYS,  lernte bei Virginia Satir, der weltbekannten Mitbegründerin der Familientherapie und  Hypnotherapie nach Milton H. Erickson, durch international bekannte Trainer, wie z. B. Paul Carter, Stephen Gilligan, Jeffrey Zeig u. a. . Die Integration von systemischer Therapie und Hypnotherapie  ist seitdem ein wichtiger Bestandteil ihrer Ausbildungsarbeit. Weitere Impulse bekam sie von folgenden international bekannten Therapeuten: Heinz von Förster, Max van Trommel, Tony Mannocchio, Terry Tafoya und vielen weiteren Kollegen.

1982 begann unsere Geschichte mit den ersten Ausbildungen in München, Regensburg  und Tübingen. 1985 gründete Hanna Grünewald-Selig ein eigenes Institut in Regensburg. So war Hanna Grünewald-Selig eine der ersten Familientherapeuten in Regensburg.

1992 wurde nun das Institut unter dem jetzigen Namen ISYS, Institut für Systemische Supervision ® von Hanna Grünewald-Selig gegründet, bzw. umbenannt.  ISYS bietet zwei- und dreijährige Weiterbildungen in Familientherapie, systemischer Therapie und Beratung,  in Coaching und Supervision mit Regionalstellen in Regensburg, Hof und neuerdings auch in Berlin an.Seit 1996 lehren wir nun schon in Sachsen, vor allem in Dresden. Hier erfahren Sie mehr zu unseren

Tagungsorten.

Kleine Schritte führen zu großen Veränderungen.
— Unbekannt -

Insbesondere arbeiten wir heute mit hypnosystemischen Methoden, Familienrekonstruktion und Biografiearbeit.  Nicht nur die Systeme der Familien und Einzelnen werden hier berücksichtigt,  sondern auch weitergehend betroffene Systeme, wie z. B. Schule, Arbeitswelt, kultur-, gesellschaftsgeschichtliche Faktoren und Umstände, sowie gesundheits- und soziale Systeme. 

Dabei steht die Qualität bei unsim Fokus. Wissen und Intuition sind für uns sich gegenseitig ergänzende Faktoren, die hervorragend in der Beratungarbeit angewandt werden können. 

Seit 2010 ist die systemische Therapie als wissenschaftliches Verfahren anerkannt. ISYS ist ein in der DGSF akkreditiertes Institut. Alle Curricula sind anerkannt. (DGSF- Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie. e.V.). Durch dieMitgliedschaft in diesem großen Verband (über 6000 Mitglieder) können wir unsere Qualitätsstandards sichern.

Jedes Jahr bieten wir neben den Curricula auch offene Seminare und Fachtagungen mit ausgewählten und international bekannten Fachleuten an.

Das Besondere unserer Arbeit ist ein umfassendes praktisches Training (viel Live- und Video-Supervisionen) in hypnosystemischer Beratung, Therapie, Coaching und Supervision. Dabei ist uns wichtig, dass die Teilnehmer einerseits umfassendes Handwerkszeug bekommen und ebenso in der Kontaktfähigkeit und Beobachtungsfähigkeit geschult werden. So wird es möglich, effizient und ressourcen- und zielorientiert,  sowie lösungsorientiert zu arbeiten. Dieses fördert neben der eigenen Karriere, den Umgang mit Veränderungen der eigenen Sichtweise, Kreativität, Intuition und positive Lebenshaltung. Hier finden Sie alle unsere aktuellen Aus- und Weiterbildungen.

Die Ziele unserer Arbeit sind:  Verbesserung der Beratungskompetenz, die Fähigkeit, systemisch und hypnotherapeutisch mit Familien/ Kindern und Einzelnen und Teams aufgaben- und zielorientiert zu arbeiten. Dabei fließen die neuesten Forschungsergebnisse in unsere Weiterbildung ein. Wir greifen auf unterschiedliche Schulen und Theorien zurück. 

Das Team trifft sich regelmäßig zu Klausurtagungen und Fortbildungsveranstaltungen. 

PTK - Fortbildungspunkte für Kinder-und Jgdl.-Psychotherapeuten und Psychologischen Psychtherapeuten können erworben werden.